INFORMATIONS- UND BERATUNGSSTELLE

GEGEN SEXUELLE GEWALT IM ZOLLERNALBKREIS

Feuervogel aktuell


Spende der IG Metall

 

Bei der Delegiertenversammlung am 29.9.2017 in Endingen wurde Feuervogel e.V. eine Spende in Höhe von 2000 € überreicht. Wir danken für diese wertvolle und überaus notwendige finanzielle Unterstützung unserer Arbeit!

 

 


Download
Jahresbericht 2016
Unser Jahresbericht 2016 steht jetzt zum Download zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie sich beim Durchblättern einen Eindruck von unseren professionellen beratenden und präventiven Angeboten verschaffen können.

In diesem Jahresbericht möchten wir unser Augenmerk besonders auf die beeindruckend vilefältigen ehrenamtlichen Einsätze für unseren Verein legen. Jede Spende, jeder Mitgliedsbeitrag und jede tatkräftige Unterstützung gibt uns Rückenwind für unsere Aufgaben.
Herzlichen Dank an alle Unterstützer!
Jahresbericht2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.1 MB

Treffen mit Grünen- Bundestagskandidat Erwin Feucht und Franziska Brantner, bundespolitische Sprecherin für Kinder- und Familienpolitik

20.07.2017

 

Am 13.6.2017 empfingen wir den Grünen-Bundestagskandidaten Herrn Erwin Feucht, die kinder- und familienpolitischen Sprecherin im Bundestag Frau Franziska Brantner, den Fraktionsvorsitzenden im Kreistag Herrn Konrad Flegr sowie Grünen-Mitglied Frau Michaela Kraus in unserer Beratungsstelle.

 

Wir freuten uns über das ausgeprägte Interesse der Gesprächsteilnehmer an der Arbeit unseres Vereins und konnten einige Anliegen kommunizieren, die wir an die Politik haben. Beim anschließend stattfindenden offenen Gesprächsabend im Bahnhofscafé La Gare fanden weitere anregende politischen Diskussionen rund um das Thema Chancengleichheit statt.

 

Auf dem Bild: Frau Dr. Brantner und Vorstandsfrau Maria Jensch-Wiget


8.5.2017

Die Arbeit  unseres Vereins wird zu einem erheblichen Teil von Ehrenamtlichen geleistet. Abgesehen von den obligatorischen Vorstandstätigkeiten kümmern sich einige ehrenamtlich tätige Frauen zum Beispiel um die Öffentlichkeitsarbeit in Form von Infoständen oder Aktionen. Insbesondere für Ferienaktionen mit Kindern oder auch bei der Unterstützung beim Auf- und Abbau von Materialien für Präventionsprojekte könnten wir noch Unterstützung brauchen. Wenn Sie Interesse haben und Genaueres erfahren möchten, freuen wir uns über Ihren Anruf!


Qualifizierte Fachberatungsstelle für den "Fonds sexueller Missbrauch"

 

 

 

 

 

 

4.5.2017

Beim Fonds sexueller Missbrauch, der als ergänzendes Hilfesystem zu betrachten ist, haben Betroffene von sexuellem Missbrauch im familiären Bereich die Möglichkeit, Sachleistungen zu beantragen, die von anderen Kostenträgern nicht (mehr) übernommen werden. Leistungen können z.B. Psychotherapien, Kosten zur individuellen Aufarbeitung des Missbrauchs, Unterstützung bei Weiterbildungs- und Qualifikationsmaßnahmen oder Beratungs- und Betreuungskosten sein.

 

Im April 2017 qualifizierte sich Feuervogel e.V. erneut als anerkannte Fachberatungsstelle zur Unterstützung bei der Antragsstellung beim Fonds sexueller Missbrauch. Genaueres erfahren Sie unter www.fonds-missbrauch.de


Kick-off-Veranstaltung für das Kinderschutzsystem

 

13.02.2017

 

Am 16. Januar fand die Kick-off-Veranstaltung für das Kinderschutzsystem in der Balinger Stadthalle statt.

 

Alle Infos über dieses Präventionsprojekt für Sportvereine erfahren Sie unter www.kinderschutz-zollernalb.de


Erlös aus Socken-Verkauf auf Weihnachtsmarkt kommt FEUERVOGEL zugute

 

12.12.2016

 

Ein ganzes Jahr lang wurden Socken gestrickt, um sie schließlich beim Nikolausmarkt in Heselwangen zu verkaufen. Der gesamte Erlös kommt der Arbeit von FEUERVOGEL zugute. Toll, wenn sich jemand privat auf eine solch kreative Weise für den guten Zweck einsetzt. Ein großes Dankeschön an die engagierte Strickerin und die zahlreichen Käufer!

 


Pilotprojekt Kinderschutzsystem im Zollernalbkreis

1.12.2016

Die Stiftung Hänsel + Gretel und AMYNA e.V. haben ein System entwickelt, welches Kinder und Jugendliche in Sportvereinen vor sexuellem Missbrauch schützen soll.

 

Es haben bereits sieben Sportvereine aus dem Zollernalbkreis ihr Interesse daran bekundet, an diesem System teilzunehmen. FEUERVOGEL übernimmt für den Zollernalbkreis die Schulung der Sportvereine und orientiert sich dabei an den Leitlinien des Kinderschutzsystems. Mehr erfahren Sie auf www.kinderschutz-zollernalb.de sowie www.kinderschutzsystem.de


Wander-Fotoausstellung "ich verbrenne von innen" in Tübingen

24.11.2016

Der Verein "Frauen helfen Frauen e.V. Tübingen" zeigt in Kooperation mit der Volkshochschule anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen unsere Wander- Fotoausstellung "ich verbrenne von innen".

Vernissage: Donnerstag 24.11.2016, 19.00 Uhr, Cafeteria
Ausstellungsdauer: 24.11.2016 - 08.01.2017 im 1.OG vhs Gebäude in Tübingen

 

 


Los-Aktion "Engel Zollernalb"

Engel Zollernalb
Engel Zollernalb

27.10.2016:

In diesem Jahr werden das Frauenhaus Zollernalbkreis e.V. sowie FEUERVOGEL e.V. mit dem Erlös aus dem Verkauf der Lose bedacht!

 

Es handelt sich um wunderschöne, von Mitarbeitern der Werkstätten der Lebenshilfe im Zollernalbkreis hergestellte Engel. Die Engel sind nicht nur Weihnachtsschmuck, sondern zugleich Lose. Mit Hilfe von Sach- und Geldspenden von Industrie- und Handelsunternehmen, des Handwerks, von Finanzinstituten und von weiteren Akteuren aus dem gesamten Zollernalbkreis stehen attraktive Gewinne für diese Verlosungsaktion zur Verfügung.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit mit Spenden oder dem Kauf von Engellosen zum Preis von 10 € pro Stück unterstützen würden. Sie erhalten die Engel u.a. bei uns in der Informations- und Beratungsstelle. Die Lose eignen sich übrigens gut als Weihnachtsgeschenk...

 

Mehr über die Aktion erfahren Sie auf www.engel-zollernalb.de

 

Umzug in die Herrenmühlenstraße



Im Februar 2015 erfolgte der Umzug der Informations- und Beratungsstelle von der Filserstraße in die neuen und größeren Räumlichkeiten in der Herrenmühlenstraße 1. Wir danken der Stadt Balingen für die Zurverfügungstellung der Räume.




So können Sie uns erreichen:

FEUERVOGEL

Informations- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Herrenmühlenstraße 1 (am Ende der Fußgängerzone, von der Stadtkirche Richtung Zollernschloss)

72336 Balingen

 

Kontaktzeiten: Mo. 10 - 12 Uhr

                                Di.  15 - 17 Uhr

                                Do.   9 - 11 Uhr

 

persönlich oder per Telefon: unter 0 74 33 - 277 000

oder per E-mail: info@feuervogel-zollernalbkreis.de




Kontaktdaten

FEUERVOGEL 

Verein für eine

Kontakt-, Info- und Beratungsstelle

gegen sexuelle Gewalt

im Zollernalbkreis

Herrenmühlenstraße 1

72336 Balingen

Telefon: 0 74 33 - 277 000

Fax: 0 74 33 - 967 990