Corona-Ausnahmesituation: Vorübergehend keine persönliche Beratung möglich

30.3.2020

 

Zu Ihrem und zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen können auf Grund der Infektionsgefahr vorerst leider keine persönlichen Beratungssgespräche stattfinden. Wir werden jedoch versuchen, weiterhin zu unseren Kontaktzeiten telefonisch für Sie erreichbar zu sein.

 

montags:        10.00 bis 12.00 Uhr

dienstags:       15.00 bis 17.00 Uhr

donnerstags:  9.00 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Tel.-Nr.: 0 74 33/ 277 000

 

Gerne kann auch während dieser Zeiten oder auch per E-Mail (info@feuervogel-zollernalbkreis.de) ein Termin für ein längeres telefonisches Beratungsgespräch vereinbart werden.

 

Sollte es uns z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich sein, die Sprechzeiten tatsächlich wahrzunehmen, steht Ihnen das bundesweite, kostenfreie "Hilfetelefon sexueller Missbrauch" zur Verfügung.

 

 

 Während der Osterferien vom 6. bis 17. April 2020 können wir eingeschränkte telefonische Sprechzeiten anbieten:

 

Montag, 6. April: 10.00 bis 12.00 Uhr

Dienstag, 7. April: 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Dienstag, 14. April: 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Donnerstag, 16. April: 9.00 bis 11.00 Uhr

 

 Weitere Infos auch unter "AKTUELL"

 

 


Sexueller Gewalt entgegenwirken

Der Verein FEUERVOGEL Zollernalbkreis e. V. als Träger der Informations- und Beratungsstelle hat es sich zum Ziel gemacht, der sexuellen Gewalt entgegenzuwirken. Hieraus entwickeln sich folgende Angebote und Handlungsmöglichkeiten:

Beratung

… für von sexueller Gewalt betroffenen Frauen sowie Mädchen und Jungen ab 13 Jahren und deren Vertrauenspersonen

… für Fachkräfte bei Verdacht auf sexuellen Missbrauch gemäß § 8a SGB VIII im Kinderschutzverfahren

Information

… über die Möglichkeiten der Strafverfolgung

… über mögliche therapeutische Hilfsangebote

… über alle Aspekte der sexuellen Gewalt

Vorbeugung

… durch Präventionsprojekte und Elternabende an Kindergärten und Schulen

… durch Fortbildungsangebote für Fachkräfte und Sportvereine

… durch Öffentlichkeitsarbeit zur Enttabuisierung sexueller Gewalt

Regionale Vernetzung

…um mit vereinten Kräften zu Gunsten des Kinderschutzes im Zollernalbkreis zu wirken


Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenbescheinigung.

 

Unserer Bankverbindung finden Sie hier.



Sexuelle Gewalt

Was versteht man unter sexueller bzw. sexualisierter Gewalt?

 

Hier erfahren Sie mehr

Information

Über welche Mittel und Medien zur Information über sexuelle Gewalt verfügt FEUERVOGEL?

 

Hier erfahren Sie mehr

Prävention

Welche Präventionsangebote für Schulen und Kindertagesstätten stehen zur Verfügung?

 

Hier erfahren Sie mehr


So können Sie uns erreichen:

FEUERVOGEL

Informations- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Herrenmühlenstraße 1 (am Ende der Fußgängerzone, von der Stadtkirche Richtung Zollernschloss)

72336 Balingen

 

Kontaktzeiten: Mo. 10 - 12 Uhr

                                Di.  15 - 17 Uhr

                                Do.   9 - 11 Uhr

 

persönlich oder per Telefon: unter 0 74 33 - 277 000

oder per E-mail: info@feuervogel-zollernalbkreis.de



Kontaktdaten

FEUERVOGEL 

Verein für eine

Kontakt-, Info- und Beratungsstelle

gegen sexuelle Gewalt

im Zollernalbkreis

Herrenmühlenstraße 1

72336 Balingen

Telefon: 0 74 33 - 277 000