Tarzan & Jane 2.0

Ein Workshop rund um Sexualität und Selbstbestimmung für Schulklassen der Klassenstufen 8/9

Das Projekt setzt an der Lebenssituation von Jugendlichen an mit dem Ziel, einen respektvollen Austausch über Fragen, Fakten, Meinungen, Wertvorstellungen, Gefühle und Grenzen zu den Themen Sexualität und Beziehung herbei zu führen.

Es soll Raum geschaffen werden, Fragen zu stellen, Sichtweisen zu reflektieren und Ängste zu thematisieren. Außerdem wird mit den Jugendlichen erarbeitet, wann sexualisierte Gewalt beginnt und wo sie Unterstützung und Hilfe erhalten können.


Ablauf

  • Wir führen ein Vorgespräch mit den Schulen, um das Projekt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Klasse abzustimmen.
  • Wir kommen sechs Schulstunden an einem Vormittag in eine Klasse.
  • Eine weibliche Workshopleiterin und ein männlicher Workshopleiter arbeiten teilweise in geschlechtsgetrennten Gruppen.
  • Es besteht die Möglichkeit, aus unterschiedlichen Modulen ein Programm individuell zusammen zu stellen.

Module

  1. Was mir wichtig ist...
  2. Sexualität und Sprache - Sprechen über Sexualität
  3. Verhütung
  4. Typisch männlich - Typisch weiblich
  5. Sexuelle Selbstbestimmung
  6. Pornografie und Medien
  7. Informationen zu sexualisierter Gewalt

 

Alle weiteren Informationen erhalten Sie bei Claudia Kanz.

So können Sie uns erreichen:

FEUERVOGEL

Informations- und Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt

Herrenmühlenstraße 1 (am Ende der Fußgängerzone, von der Stadtkirche Richtung Zollernschloss)

72336 Balingen

 

Kontaktzeiten: Mo. 10 - 12 Uhr

                                Di.  15 - 17 Uhr

                                Do.   9 - 11 Uhr

 

persönlich oder per Telefon: unter 0 74 33 - 277 000

oder per E-mail: info@feuervogel-zollernalbkreis.de




Kontaktdaten

FEUERVOGEL 

Verein für eine

Kontakt-, Info- und Beratungsstelle

gegen sexuelle Gewalt

im Zollernalbkreis

Herrenmühlenstraße 1

72336 Balingen

Telefon: 0 74 33 - 277 000

Fax: 0 74 33 - 967 990